Chemnitz (AFP) Nach der Festnahme des Terrorverdächtigen Jaber al-Bakr haben am Montagabend im Chemnitzer Stadtteil Kappel Anhänger der rechtsgerichteten "Bürgerbewegung Pro Chemnitz" demonstriert. Nach Angaben der Polizei vom Dienstag verlief die regulär angemeldete Veranstaltung, die die Organisatoren als "Demonstration gegen den Terror" bezeichneten, störungsfrei. Die Veranstalter sprachen nach Angaben der Beamten von 350 Teilnehmern, die Polizei selbst nannte keine Zahl.