Braunschweig (AFP) Ein junger Mann mit einer Pistole im Hosenbund hat im niedersächsischen Braunschweig für Angst in Straßenbahnen gesorgt. Der offenbar psychisch kranke 23-Jährige habe am Montag andere Fahrgäste belästigt und durch die von diesen wahrgenommene Waffe große Besorgnis ausgelöst, teilte die Polizei am Dienstag mit. Mehrere Polizisten überwältigten den Mann.