Luxemburg (AFP) Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) will in der EU erreichen, dass im Mittelmeer gerettete Flüchtlinge in Aufnahmelager in Nordafrika gebracht werden. Dort solle in sicheren Unterbringungsmöglichkeiten geprüft werden, ob sie Asyl bekommen könnten, sagte de Maizière am Donnerstag beim EU-Innenministertreffen in Luxemburg. "Mit großzügigen Kontingenten" könnten schutzbedürftige Flüchtlinge nach Europa gebracht werden. "Die anderen müssen dann zurück in ihre Heimat."