Brüssel (AFP) Die EU hat Einspruch gegen die Einschätzung der Welthandelsorganisation (WTO) eingelegt, den europäischen Flugzeugbauer Airbus mit unrechtmäßiger Subventionen versorgt zu haben. "Bedeutende Aspekte" der WTO-Vorwürfe könnten als "nicht ausreichend angesehen werden", begründete die EU-Kommission ihren Einspruch am Donnerstag in einer Mitteilung.