Jerusalem (AFP) Unbekannte haben aus der christlichen Verklärungsbasilika in Israel Kelche gestohlen, einen Opferstock ausgeraubt und mehrere Ikonen beschädigt. Dies teilte der Sprecher der Bischöfe im Heiligen Land, Wadie Abunassar, am Dienstag mit, nach dessen Angaben die Täter höchstwahrscheinlich einfach nur Diebe und keine jüdischen Extremisten waren. So habe es diesmal keine Schmierereien gegeben, wie sie in der Regel von jüdischen Extremisten nach Anschlägen auf christliche Stätten hinterlassen werden, sagte er.