Istanbul (dpa) - In der südtürkischen Urlaubermetropole Antalya ist es zu einer Explosion gekommen. Der Sender CNN Türk berichtete, es gebe Verletzte. Tote wurden zunächst nicht gemeldet. Die Ursache für die Detonation ist unklar. Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu meldete, zu der Explosion sei es auf dem Parkplatz der Industrie- und Handelskammer in Antalya gekommen. Am Ort der Detonation seien zahlreiche Krankenwagen.