Quetta (AFP) Bei einem Angriff auf eine Polizeischule in Pakistan sind mindestens 20 Menschen getötet worden. Diese Zahl sei eine erste Schätzung nach dem Ende des Armee-Einsatzes gegen die bewaffneten Angreifer, sagte der Innenminister der Provinz Baluchistan, Mir Sarfaraz Ahmed Bugti, am Dienstagmorgen am Tatort vor Journalisten. Eine endgültige Bilanz werde im Laufe des Tages vorgelegt.