Münster (AFP) Weil sie nur mit Standlicht und eingeschalteten Nebelscheinwerfern Auto fuhr, hat die Polizei im nordrhein-westfälischen Münster eine 43-Jährige zur Kontrolle angehalten. Einen Alkoholtest verweigerte die Frau am Donnerstagabend jedoch mit der Begründung, dass sie als sogenannte Reichsbürgerin nicht in den Zuständigkeitsbereich der Beamten falle, wie diese am Freitag mitteilten. Auch Führerschein und Fahrzeugpapiere wollte sie demnach nicht vorzeigen.