Rom (AFP) Mit einem Lottoschein für drei Euro hat ein Unbekannter in Italien das große Los gezogen: Der Gewinner beim Superenalotto könne sich über einen Scheck in Höhe von über 163 Millionen Euro freuen, berichteten die italienischen Medien am Freitag. Demnach stammt der Schein aus einem kleinen Tabakladen der Stadt Vibo Valentia im süditalienischen Kalabrien.