Taipeh (AFP) Weil er 300 Tonnen Karotten hortete, ist ein Mann in Taiwan festgenommen worden. Die Behörden werfen dem Lebensmittelhändler vor, die Vorräte angelegt zu haben, um nach den Taifunen "Megi" und "Meranti" die Preise hoch zu halten. Der Mann, der nach Zahlung einer Kaution wieder auf freien Fuß kam, weist die Anschuldigungen zurück.