New York (AFP) Der US-Mischkonzern General Electric (GE) verhandelt mit dem US-Öldienstleister Baker Hughes über "Partnerschaften", hat einen Bericht über eine milliardenschwere Übernahme aber zurückgewiesen. "Wir befinden uns in Gesprächen über mögliche Partnerschaften", teilte GE am Donnerstag mit. "Noch ist nichts beschlossen; aber keine Option beinhaltet einen einfachen Kauf."