Tokio (AFP) Die japanische Notenbank schiebt ihr Ziel weiter vor sich her, die Inflation auf zwei Prozent in die Höhe zu treiben. Dieses Ziel werde voraussichtlich erst bis März 2019 erreicht, teilte die japanische Zentralbank am Dienstag mit. Derzeit würden die Preise eher leicht sinken oder gleich bleiben. "Der Auftrieb ist schwächer."