Kuala Lumpur (AFP) Fast zwei Wochen lang ist ein Australier allein durch den Dschungel von Borneo geirrt - nun wurde er von alarmierten Rettungskräften gefunden. Andrew Gaskell sei "schwach und abgemagert" und habe eine Fußverletzung , berichtete Polizeichef Gabriel Marudi am Dienstag der Nachrichtenagentur AFP. Er sei per Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden. "Er hatte großes Glück, dass er nach so langer Zeit noch am Leben war."