München (AFP) Die Bundespolizei verzeichnet vermehrt unerlaubte Einreisen von Migranten auf Güterzügen von Italien nach Deutschland. Wie die Beamten in München am Mittwoch mitteilten, wurden erst am Vortag am Rangierbahnhof München-Ost 15 Migranten aus Eritrea, entdeckt. Darunter seien vier Frauen gewesen. Insgesamt wurden demnach im Oktober 47 entsprechende Fälle registriert.