Ankara (AFP) Im Streit um eine Beteiligung der Türkei an der Offensive auf die IS-Hochburg Mossul hat Ankara den irakischen Regierungschef Haider al-Abadi persönlich scharf attackiert. Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu warf al-Abadi am Mittwoch Schwäche und militärisches Versagen im Kampf gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) vor: "Du kannst nicht einmal gegen eine Terrororganisation kämpfen, du bist schwach", sagte Cavusoglu an den irakischen Regierungschef gewandt.