Berlin (AFP) Das Bundesumweltministerium will den umstrittenen Klimaschutzplan der Bundesregierung einem Zeitungsbericht zufolge in letzter Minute noch verschärfen. Das gehe aus einem Entwurf hervor, den das Bundesumweltministerium am Freitag an andere Ressorts verschickt habe, berichtet die "Süddeutsche Zeitung" (Samstagsausgabe). Demnach soll unter anderem die Kohleverstromung verringert werden. Neue Braunkohlekraftwerke und Tagebauerweiterungen sollten unterbleiben.