Antalya (SID) - Die deutschen Golfprofis Maximilian Kieffer (Düsseldorf) und Marcel Siem (Ratingen) sind beim Europa-Tour-Turnier im türkischen Antalya trotz einer Leistungssteigerung weiterhin nur Statisten. Kieffer spielte am Samstag auf dem Par-71-Platz eine 69 und belegt mit 215 Schlägen den 65. Platz, Siem kam mit einer 67 ins Klubhaus, lag mit 224 Schlägen aber nur auf dem 76. Rang unter 78 Teilnehmern.

Als souveräner Spitzenreiter geht Thorbjörn Olesen auf die Schlussrunde. Der 27-Jährige liegt mit 195 Schlägen sieben vor einem Verfolger-Quintett mit jeweils 202 Schlägen. Olesen hat bislang drei Tour-Siege auf dem Konto.

Das Turnier in der Türkei ist der Auftakt der Finalserie im Race to Dubai. Es folgt in der kommenden Woche die ebenfalls mit 7,0 Millionen Dollar dotierte Konkurrenz im südafrikanischen Sun City. Die besten 60 im Race to Dubai spielen schließlich vom 17. bis 20. November in Dubai den Gesamtsieger aus.