Zürich (dpa) - Handball-Europameister Deutschland hat sich in der EM-Qualifikation mit viel Mühe den zweiten Sieg im zweiten Spiel erkämpft. Die Auswahl von Bundestrainer Dagur Sigurdsson gewann in Zürich knapp mit 23:22 gegen die Schweiz. Der Titelverteidiger war zuvor mit einem 35:24 gegen Portugal in die Quali für die EM-Endrunde in Kroatien 2018 gestartet. Nächster Gegner ist im Mai 2017 Slowenien. Für das EM-Ticket muss die DHB-Auswahl einen der beiden ersten Plätze in der Gruppe 5 belegen.