Zürich (SID) - Die deutschen Handballer halten weiter Kurs auf die EM 2018 in Kroatien. Der Titelverteidiger gewann auch sein zweites Qualifikationsspiel in Zürich gegen Gastgeber Schweiz trotz schwacher Leistung mit 23:22 (12:11) und führt die Gruppe 5 mit 4:0 Punkten an. Zum Auftakt der EM-Qualifikation hatte die Mannschaft von Bundestrainer Dagur Sigurdsson Portugal am vergangenen Mittwoch in Wetzlar klar bezwungen (35:24).

Beste Werfer der Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) gegen die Eidgenossen waren Kapitän Uwe Gensheimer und Steffen Weinhold mit jeweils vier Treffern. Das nächste Qualifikationsspiel steht erst im Mai 2017 in Slowenien an. Die ersten beiden Mannschaften jeder Gruppe qualifizieren sich für die EM.