Köln (SID) - 1899 Hoffenheim fordert Rekordmeister Bayern München heraus. In der Allianz-Arena wollen die Gäste aus dem Kraichgau ebenso ungeschlagen bleiben wie die Star-Truppe von Trainer Carlo Ancelotti. Das Schlagerspiel des 10. Spieltages zwischen dem Tabellenführer und dem Dritten beginnt ebenso um 15.30 Uhr wie die Begegnungen Bayer Leverkusen gegen Darmstadt 98, Hamburger SV gegen Borussia Dortmund, FC Ingolstadt gegen den FC Augsburg und SC Freiburg gegen den VfL Wolfsburg. Um 18.30 Uhr wird das Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und dem 1. FC Köln angepfiffen.

Union Berlin will sich mit einem weiteren Sieg in der Spitzengruppe der 2. Fußball-Bundesliga festsetzen. Die Mannschaft von Trainer Jens Keller ist zu Gast beim 1. FC Kaiserslautern, der sich seinerseits mit einem Dreier von der Abstiegszone absetzen will. Punkte benötigt auch die SpVgg Fürth im Heimspiel gegen den VfL Bochum dringend. Die Fürther liegen als 15. nur einen Zähler vor dem Relegationsplatz.

Die Bad Boys wollen den nächsten Schritt in Richtung EM-Endrunde 2018 machen. Die deutschen Europameister sind um 17.45 Uhr im zweiten Gruppenspiel der Qualifikation zu Gast in der Schweiz. Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für die Mannschaft um Star-Torwart Andreas Wolff.

Am 2. Spieltag beim Deutschland Cup in Augsburg trifft die Eishockey-Nationalmannschaft auf die Schweiz. Bundestrainer Marco Sturm startet den Countdown zur Heim-WM 2017 mit drei Debütanten und der zweiten Garde. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr.