Berlin (AFP) Die Spitzen von Union und SPD sind am Dienstagabend im Kanzleramt zusammengekommen, um über strittige Fragen in der Rentenpolitik zu beraten. Die Partei- und Fraktionsvorsitzenden wollen unter anderem Lösungen für die noch offenen Punkte aus dem Koalitionsvertrag aushandeln. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte am Nachmittag gesagt, sie hoffe, dass die Koalition "an einigen Stellen auch gemeinsame Entscheidungen treffen" werde.