Brüssel (AFP) In der Europäischen Union ist im Schnitt jedes vierte Kind von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht. Wie die EU-Statistikbehörde Eurostat am Mittwoch mitteilte, bestand im Jahr 2015 für 26,9 Prozent der Bevölkerung im Alter zwischen 0 und 17 Jahren ein Armutsrisiko. Das ist ein leichter Rückgang gegenüber dem Wert von 27,5 Prozent im Jahr 2010, wie es in einem Eurostat-Bericht aus Anlass des Weltkindertags am 20. November heißt.