Stockholm (AFP) Angesichts immer seltener werdender Barzahlungen erwägt Schwedens Zentralbank die Einführung einer Digitalwährung namens E-Krone. "Es könnte auf den ersten Blick einfach erscheinen, E-Kronen auszugeben, aber das ist etwas völlig Neues für eine Notenbank", gab Riksbank-Vizegouverneurin Cecilia Skingsley am Mittwoch in Stockholm aber zu bedenken. Die weltweit älteste Zentralbank habe deshalb noch nicht abschließend darüber entschieden. Es müssten auch noch technische Fragen geklärt werden.