Kristianstad (SID) - Handball-Bundestrainer Michael Biegler hat die dritte Torhüterin Dinah Eckerle vom Thüringer HC aus dem Kader für die drei Vorrundenspiele bei der Frauen-Europameisterschaft in Schweden (4. bis 18. Dezember) gestrichen. Dies gab der Deutsche Handballbund (DHB) am Tag der Ankunft am Samstag in Kristianstad bekannt.

Der deutsche EM-Kader darf nur 16 Spielerinnen umfassen. Eckerle ist mit nach Schweden gereist und wird auch dort bleiben. Die 21-Jährige könnte in der Hauptrunde noch in den Kader aufrücken, falls sich eine der beiden anderen Torhüterinnen verletzen sollte.

Die DHB-Auswahl spielt am Sonntag gegen Vizeweltmeister Niederlande (18.30/sport1.de), danach gegen den Olympiazweiten Frankreich (6. Dezember/20.45 Uhr) und den WM-Vierten Polen (8. Dezember/18.30 Uhr). Die besten drei Teams der Gruppe ziehen in die Hauptrunde ein. - Der 16er-Kader im Überblick:

Tor: Katja Kramarczyk (HC Leipzig), Clara Woltering (Dortmund)

Linksaußen: Lone Fischer (Buxtehuder SV)

Rückraum links: Emily Bölk (Buxtehuder SV), Saskia Lang (HC Leipzig)

Rückraum Mitte: Anna Loerper (TuS Metzingen), Kim Naidzinavicius (SG BBM Bietigheim), Kerstin Wohlbold (Thüringer HC)

Rückraum rechts: Anne Hubinger (HC Leipzig), Isabell Klein (Nantes Loire Atlantique HB), Alicia Stolle (HSG Blomberg-Lippe)

Rechtsaußen: Svenja Huber, Stella Kramer (beide Dortmund)

Kreis: Julia Behnke (TuS Metzingen), Jenny Karolius (Bayer Leverkusen), Meike Schmelzer (Thüringer HC)