Wien (AFP) Der frühere Chef der österreichischen Grünen, Alexander Van der Bellen, hat seinen Sieg bei der Präsidentschaftswahl als Votum für einen proeuropäischen Kurs seines Landes gewertet. "Ich hab von Anfang an für ein proeuropäisches Österreich gestritten und argumentiert", sagte Van der Bellen am Sonntagabend dem österreichischen Fernsehsender ORF. Dabei gehe es ihm auch um "alte Werte" wie Freiheit, Gleichheit und Solidarität, führte der 72-jährige Wirtschaftswissenschaftler aus.