Coatzacoalcos (AFP) Mexikanische Sicherheitskräfte haben bei einem Gefecht mit mutmaßlichen Bandenmitgliedern im Osten des Landes 14 Menschen erschossen. Bewaffnete Angreifer eröffneten am Montag in der Ortschaft Suchilapan das Feuer auf eine Gruppe von Polizisten, wie die Behörden im Bundesstaat Veracruz mitteilten. Die Beamten hätten daraufhin die Armee alarmiert. Bei einem anschließenden Schusswechsel seien dann 14 Angreifer getötet worden. Anderen sei die Flucht gelungen.