Los Angeles (AFP) Nach einer Bombendrohung gegen die U-Bahn in Los Angeles hat die US-Millionenstadt die Sicherheitsvorkehrungen im Streckennetz verschärft. Wie die Bundespolizei FBI am Montag mitteilte, bezog sich die anonyme Drohung auf die U-Bahnstation Universal City beim vielbesuchten Filmfreizeitpark der Universal Studios. Die Sicherheitsbehörden hätten den Hinweis auf den Anruf aus dem Ausland erhalten. Eine Anti-Terror-Einheit des FBI sei daraufhin eingeschaltet worden, sagte der FBI-Vizechef von Los Angeles, Deirdre Fike.