Berlin (AFP) Die Bundesregierung strebt bis zum Jahr 2020 die Schaffung von 100.000 zusätzlichen Betreuungsplätzen für Kinder im Vorschulalter an. Ein entsprechendes Investitionsprogramm beschloss das Bundeskabinett am Mittwoch, wie Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) mitteilte. Dafür wolle der Bund über eine Milliarde Euro ausgeben.