Leverkusen (SID) - Fußball-Nationalspieler Karim Bellarabi vom Bundesligisten Bayer Leverkusen hat am Mittwoch nach seinem im September erlittenen Muskelbündelriss mit Sehnenbeteiligung wieder Teile des Mannschaftstrainings bei den Rheinländern absolviert. 

Ob der 26 Jahre alte Offensivspieler allerdings 2016 noch zum Einsatz kommen wird, ist offen. Bayer tritt in diesem Jahr noch am Sonntag gegen den FC Ingolstadt (17.30 Uhr/Sky) und am Mittwoch kommender Woche zum Derby beim 1. FC Köln (21. Dezember/20.00 Uhr/Sky) an. Für Aufregung sorgte am Mittwoch eine Rangelei von Bellarabi und Roberto Hilbert beim Training.

Auch Mittelfeldspieler Kevin Kampl stand wieder auf dem Trainingsplatz, dieser hatte Anfang der Woche angekündigt, möglicherweise schon gegen Ingolstadt wieder spielen zu wollen. Aufgrund einer bruchähnlichen Verletzung im Mittelfuß war zunächst von Bayer eine zweimonatige Pause von Kampl befürchtet worden.