Berlin (AFP) Die Bundeswehr beteiligt sich für ein weiteres Jahr an dem internationalen Einsatz in Afghanistan. Der Bundestag stimmte am Donnerstag der Verlängerung des Mandats bis Ende 2017 zu. Die Obergrenze liegt unverändert bei 980 Soldaten. Deutschland nimmt an dem Nato-geführten Einsatz Resolute Support teil, bei dem es vor allem um Ausbildung, Beratung und Unterstützung der afghanischen Sicherheitskräfte geht.