Frankfurt/Main (AFP) Die Linken-Vertreterin im NSU-Untersuchungsausschuss des Bundestags, Petra Pau, hat dem Land Hessen Vertuschung vorgeworfen. Das hessische Innenministerium habe dem Ausschuss "hartnäckig Akten und Erkenntnisse vorenthalten", sagte Pau der "Frankfurter Rundschau" vom Donnerstag. Sie bezog sich damit auf den ersten Untersuchungsausschuss zum rechtsextremen Nationalsozialistischen Untergrund (NSU).