Brüssel (AFP) Erstmals seit Bekanntwerden des Dieselskandals im September 2015 hat Volkswagen seinen Marktanteil in Europa wieder leicht steigern können. Er kletterte im November auf 24,6 Prozent - im November vor einem Jahr lag er bei 24,4 Prozent, wie der europäische Autoherstellerverband Acea am Donnerstag mitteilte. Insgesamt konnten die Unternehmen den Absatz in Europa im vergangenen Monat kräftig um 5,8 Prozent ausbauen. Vor allem in Spanien, Frankreich, Polen und Ungarn kauften die Verbraucher viele Neuwagen.