Essen (AFP) Die Zahl der Kinder mit Sprachproblemen hat in Deutschland einer Studie zufolge deutlich zugenommen. Kinderärzte diagnostizierten im vergangenen Jahr bei jedem achten Kind im Alter von fünf bis 14 Jahren Störungen bei der Sprachentwicklung, wie aus der Erhebung der Krankenkasse Barmer GEK hervorgeht, aus der die Zeitungen der Funke-Mediengruppe am Donnerstag zitierten. Vier Jahre zuvor hatte demnach nur jedes zehnte Kind in dieser Altersgruppe Defizite.