Brüssel (AFP) Frankreichs Staatschef François Hollande hat Russland vorgeworfen, im Kampf um Aleppo gemachte Zusagen nicht einzuhalten. "Russland geht Verpflichtungen ein, an die es sich nicht hält", sagte Hollande am Donnerstag vor dem EU-Gipfel in Brüssel. "Es kommt der Zeitpunkt, zu dem man sich für seine Taten verantworten muss."