London (SID) - Für Red-Bull-Teamchef Christian Horner (43) bleibt Mercedes in der kommenden Formel-1-Saison trotz des Rücktritts von Weltmeister Nico Rosberg (31) und der technischen Änderungen unschlagbar. Die Silberpfeile seien auch für 2017 die "absoluten Favoriten", sagte Horner der BBC.

Horner rechnet damit, dass auch die potenziellen Rosberg-Nachfolger Pascal Wehrlein (22, Manor) und der Finne Valtteri Bottas (27, Williams) sofort Sieganwärter wären. "Wenn sie Wehrlein oder Bottas nehmen, dann sind beide wahrscheinlich in der Lage, direkt vorne mitzumischen", sagte er: "Man weiß es einfach nicht, bis man ihnen die Chance gibt - was wir mit Sebastian Vettel und Daniel Ricciardo gemacht haben."