Berlin (AFP) Die Bundesregierung hat bedauert, dass ein von Deutschland unterstütztes Gymnasium in Istanbul seine vorweihnachtlichen Traditionen ausgesetzt hat. "Wir verstehen die überraschende Entscheidung der Leitung des Istanbul Lisesi nicht", hieß es am Sonntag aus dem Auswärtigen Amt in Berlin. "Es ist sehr schade, dass die gute Tradition des vorweihnachtlichen interkulturellen Austausches an einer Schule mit langer deutsch-türkischer Tradition in diesem Jahr ausgesetzt wurde. Wir nehmen das natürlich mit unseren türkischen Gesprächspartnern auf."