Bukavu (AFP) Bei einem Minenunglück in der Demokratischen Republik Kongo sind mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen. Das Unglück ereignete sich im Osten des Landes in der Region Süd-Kivu, wie der Bergbauminister der Region, Apollinaire Bulindi, am Sonntag der Nachrichtenagentur AFP sagte. Demnach ereignete sich das Unglück in der Nacht zu Sonntag.