London (SID) - Rekordchampion Phil Taylor hat zum Auftakt der Darts-WM in London überzeugt. In der ersten Runde setzte sich der 16-malige Weltmeister aus England im Alexandra Palace ohne Mühe mit 3:0 gegen den Australier David Platt durch. Nächster Gegner von Phil "The Power" Taylor (56) ist am 27. Dezember sein Landsmann Kevin Painter. 

Der an Position vier gesetzte Taylor war zuletzt 2013 Weltmeister und scheiterte bei der vorherigen Auflage im Achtelfinale an Jelle Klaasen aus den Niederlanden (3:4). 

Bei der mit 1,65 Millionen Pfund dotierten Veranstaltung sind 72 Teilnehmer aus 22 Nationen an den Start gegangen. Für die Deutschen Dragutin Horvat (Kassel) und Max Hopp (Idstein) wird es am Dienstag beziehungsweise Donnerstag ernst.