Berlin (SID) - Die fünfmalige Paarlauf-Weltmeisterin Aljona Savchenko und ihr Partner Bruno Massot führen das Aufgebot der deutschen Eislauf-Union (DEU) für die Eiskunstlauf-Europameisterschaften vom 25. bis 28. Januar im tschechischen Ostrau an. Wegen einer Fußverletzung der 32-Jährigen konnte das Duo allerdings bei den deutschen Meisterschaften in Berlin den Titel nicht verteidigen, sondern startete lediglich außer Konkurrenz.

Ebenfalls für die Paarlauf-Konkurrenz wurden die neuen Meister Mari Vartmann und Ruben Blommaert (Düsseldorf/Oberstdorf) sowie die Berliner Minerva-Fabienne Hase und Nolan Seegert nominiert. EM-Tickets erhielten auch die deutschen Eistanz-Meister Kavita Lorenz und Panagiotis Polizoakis, der Berliner Paul Fentz für die Herren-Konkurrenz sowie bei den Damen Titelträgerin Nathalie Weinzierl aus Mannheim sowie die Essenerin Nicole Schott.