Brüssel (AFP) Die Europäische Union hat mit Bestürzung auf den möglichen Anschlag auf den Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche reagiert. Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker erklärte am Montagabend, er und die gesamte Kommission seien "erschüttert". Die getöteten und verletzten Menschen auf dem Breitscheidplatz hätten sich dort befunden, "um die Vorweihnachtszeit zu feiern, die viele mit Besinnlichkeit und Frieden verbinden".