Berlin (AFP) Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist wegen des möglichen Anschlags auf einem Weihnachtsmarkt in Berlin in Kontakt mit Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller (SPD). Das teilte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montagabend über den Internetdienst Twitter mit. "Wir trauern um die Toten und hoffen, dass den vielen Verletzten geholfen werden kann", schrieb Seibert weiter. Auf dem Berliner Breitscheidplatz wurden mindestens neun Menschen getötet, als ein Lkw in eine Menschenmenge fuhr.