Berlin (AFP) Nach der Todesfahrt eines Lastwagens auf den Berliner Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche geht die Polizei von einem Anschlag aus. "Unsere Ermittler gehen davon aus, dass der LKW vorsätzlich in die Menschenmenge auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz gesteuert wurde", teilte die Berliner Polizei am Dienstag im Kurzbotschaftendienst Twitter mit. Dabei waren am Montagabend zwölf Menschen getötet und 48 weitere verletzt worden.