Berlin (AFP) Bei der Todesfahrt eines Lkw auf einem Berliner Weihnachtsmarkt spricht nach den Worten von  Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) "viel" für einen Anschlag. "Ich möchte jetzt noch nicht das Wort Anschlag in den Mund nehmen, obwohl viel dafür spricht", sagte de Maizière am Montagabend in der ARD. Über die Hintergründe gebe es noch keine endgültigen Erkenntnisse. Ein Verdächtiger werde vernommen.