Berlin (AFP) Bei der Berliner Polizei hat sich der Mann gemeldet, der auf Bildern einer Überwachungskamera vor einer Berliner Moschee zu sehen ist und der zeitweilig für den Terrorverdächtigen Anis Amri gehalten wurde. Das teilten die Berliner Polizei und die Generalstaatsanwaltschaft der Hauptstadt am Samstag mit. Es stehe "eindeutig fest", dass der Mann auf den Bildern nicht Amri sei.