Washington (AFP) Der künftige US-Präsident Donald Trump hat die Auflösung seiner Wohltätigkeitsstiftung angekündigt. Er wolle nicht, dass die gute Arbeit der Stiftung mit einem möglichen Interessenkonflikt in Verbindung gebracht werde, erklärte Trump am Samstag. Deshalb habe er sich entschlossen, sein "starkes Interesse an wohltätiger Arbeit auf anderem Weg zu verfolgen".