Berlin (AFP) Auch im zu Ende gehenden Jahr hat es wieder mehr als 900 Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte gegeben. Bis zum 27. Dezember seien bundesweit 921 solcher Attacken registriert worden, berichtete die "Welt" (Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf Angaben des Bundeskriminalamts (BKA). In 857 Fällen gab es demnach einen rechtsradikalen Hintergrund.