Berlin (AFP) Neun Tage nach dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche hat die Polizei einem Bericht zufolge in Berlin einen Kontaktmann des mutmaßlichen Attentäters Anis Amri festgenommen. Bei dem Verdächtigen handle es sich um einen 40-jährigen Tunesier, der in der Hauptstadt lebe, berichtete das Portal "Spiegel Online" am Mittwoch unter Berufung auf Sicherheitskreise. Die Berliner Polizei wollte sich auf Anfrage nicht äußern, die Bundesanwaltschaft kündigte eine Pressemitteilung an.