Berlin (AFP) Zur Bekämpfung von Extremisten hat der Grünen-Bundestagsabgeordnete Özcan Mutlu die Imame in Deutschland zur Zusammenarbeit mit den Sicherheitsbehörden aufgefordert. "Wenn ein Imam merkt, dass jemand sich merkwürdig verhält und sich radikalisiert, dann ist es auch die Pflicht der Geistlichen, dagegen etwas zu unternehmen", sagte Mutlu der Berliner Zeitung "B.Z." vom Mittwoch. "Die Imame müssen sich mit den Sicherheitsdiensten austauschen, damit etwas präventiv dagegen getan werden kann - man muss auffällige Fälle und Personen melden."