Berlin (AFP) Für Schäden durch Stürme, Hagel und Starkregen haben Versicherungen in diesem Jahr zwei Milliarden Euro ausbezahlt. Die Hälfte der Schäden verursachten allein die beiden Frühjahrsunwetter "Elvira" und "Friederike", wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) am Mittwoch in Berlin auf Basis vorläufiger Zahlen mitteilte. Nicht enthalten seien Schäden an Kraftfahrzeugen, weil diese Zahlen noch nicht vorlägen.