Tokio (AFP) Ein starkes Erdbeben hat den Nordosten von Japan erschüttert. Der Erdstoß ereignete sich am Mittwochabend (Ortszeit) nordöstlich von Tokio und hatte nach Angaben der japanischen Behörden eine Stärke von 6,3. Die US-Erdbebenwarte gab die Stärke mit 5,9 an. Berichte über Verletzte lagen nach Regierungsangaben zunächst nicht vor, es wurde kein Tsunami erwartet.